Deckrüden

Die aufgeführten Rüden verfügen über eine gültige Deckerlaubnis des Deutschen Teckelklubs 1888 e.V. und stehen auf Anfrage geeigneten Hündinnen zur Verfügung.

Fleck vom Hirschfänger

VDH-DTK Nr:. 17T0314K Wt: 17.06.2015
DNA und Abstammungsnachweis ist vorhanden
OI Frei

Formwert: V (V) CAC

Gewicht: ca. 10 kg

Beschreibung: Typvoller roter Kurzhaar aus durchgezogen jagdlicher Linie mit maskulinem Kopf, der beste jagdliche Anlagen mit bester Anatomie verbindet. Er wird jagdlich auf Nachsuchen und auf Drückjagden als Stöberhund eingesetzt.

Wesen: Fleck ist ein in sich ruhender und selbstsicherer Hund. Er verfügt über besten Spurlaut und eine sehr gute Raubwildschärfe. An Sauen jagd er passioniert und mit Verstand. Seine gute Führerbindung ist dabei sehr zielführend.

Leistungszeichen: SfK, Sp/J, BHP 1, BHP 3, Wa.T., ESw, Jagdliche Brauchbarkeit für Nachsuchen auf Schalenwild NW.

Kontakt: Wilbert Reuter, Langerwehe, Tel.: 02423 3724
E-Mail: w-reuter@t-online.de

Dingo vom Hirschfänger

VDH-DTK Nr.: 12T0229K Wt: 30.04.2012
DNA und Abstammungsnachweis ist vorhanden
OI frei

Formwert: vorzüglich

Gewicht: 9,5 kg

Beschreibung: Roter Kurzhaar mit besten jagdlichen Anlagen und fehlerfreier Anatomie.

Wesen: Dingo ist ein freundlicher und intelligenter Hund, der ggü Mensch und anderen Hunden sozialverträglich auftritt.

Leistungszeichen: WaT, Sp , BHP 3, BHP 1

Kontakt: Der Rüde steht in Raeren (Nähe Aachen) und ist im Besitz von
Peter Verken und Astrid Siehr
B-4731 Eynatten - Raeren, Lichtenbuscher Str. 194
pverken@ukaachen.de
015206474680
0241 8089690

Egon vom Hirschfänger

VDH-DTK Nr:14T0284K
Wt:19.05.2014
DNA-beprobt

Abstammungsnachweis ist vorhanden
PRA und Katarakt frei, letzte Untersuchung 10.10.2018


Formwert: Vorzüglich

Gewicht: ca. 10 kg
Beschreibung: Muskulöser roter Kurzhaar. Sehr guter Spurlaut mit besten jagdlichen Anlagen. Wird regelmäßig für Nachsuchen eingesetzt.

Wesen: Ruhiges selbstsicheres Wesen. Kinderlieb und gut sozialisierter Hund. Kann überall mitgenommen werden.

Leistungszeichen: BHP 1 und 2, Sfk, Vp, Jagdliche Brauchbarkeit für Nachsuchen auf Schalenwild

Kontakt: Michael Agel, Wetzlar, Tel. 06441 211894,
E-Mail: michael@michaelagel.com